Zurück zum Glossar

Pico CMS

Pico CMS ist ein simples dateibasiertes Content-Management-System. Pico hat kein Backend. Inhalte werden über (S)FTP in Textdateien bearbeitet. Dabei wird standardmäßig Markdown verwendet. Pro Textdatei werden Metadaten angelegt, das wären z.B. der Seitentitel, die Meta-Beschreibung, das Veröffentlichungsdatum oder das gewünschte Robots-Tag.

Diese Metadaten sind beliebig erweiterbar und darin liegt wiederum die enorm große Flexibilität des CMS. Weiters sind praktische Erweiterungen verfügbar, mit denen sich komfortable Funktionen realisieren lassen – z.B. Mehrsprachigkeit, Kontaktformulare, Schlagwörter, Suchfunktion und falls man es denn doch wünscht – ein Backend.

Was liegt an?
Gern können Sie mich mit Ihren Anliegen und Projektideen kontaktieren.
Oder vice versa: Sie gestatten, dass ich Sie von Zeit zu Zeit mit meinem Newsletter kontaktiere.